Porto Maurizio / Imperia, Ligurien

22 m Meereshöhe, ca. 41.000 Einwohner



porto maurizio

Ligurien » Übersichtskarte  » Porto Maurizio/Imperia

Die Ferienhäuser / -wohnungen:
Torre Bonazza
l'Antica Pineta
Casa Cilenti


Die beiden Stadt-Teile Porto Maurizio und Oneglia hatten streckenweise ihre sehr konträre politische Geschickte, rechts und links des Grenzflusses Impero schieden sich Parteien, Geister und Einflußsphären.
Vor Generationen wurden sie dann zu Imperia zwangsvereinigt; sie haben bis heute einen sehr unterschiedlichen Charakter bewahrt, die alte Rivalität der beiden historischen Städte äußert sich noch immer in internen Sticheleien.

Porto Maurizio, die schönere Schwester, thront beeindruckend auf einem Hügel, ganz oben das intakte mittelalterliche Paraiso-Viertel, drunter die Loggia von Santa Chiara und der neoklassische Dom (die geografische Längenangabe an dessen Fassade hat schon manchem ein Rätsel aufgegeben), unten die Küstenlinie mit ihrem heute Yachthafen und verschiedenen Stränden.
Ins geschäftige und wirtschaftlich wichtigere Oneglia geht man eher zu praktischen Zwecken, dort kann man auch ganz passabel shoppen. Es gibt anspruchsvolle Restaurants, vielleicht steht sogar die lokale Fischsuppe, "bouillabaisse" oder "buiadessa", auf einer Menü-Karte.

Beide Stadt-Teile machen in jüngster Zeit erhebliche Anstrengungen, ihre touristische Attraktivität zu verbessern. Renommiert sind inzwischen die "vele d'epoca" (die "historischen Segelyachten") im September in Porto Maurizio, jährlich abwechselnd mit den "motoryacht d'epoca" in Oneglia.

Märkte: Montag und Donnerstag in Porto Maurizio - Mittwoch und Samstag in Oneglia


zurück zu: Torre Bonazza | l'Antica Pineta | Casa Cilenti